Endlich wieder laufen

Erster
Lauf
nach dem 100 Km
Projekt

Langsam werden die Tage kühler, der Übergang vom Sommer zum Herbst war heftig. Dienstag noch über 20 Grad und heute dann morgens um Sieben Uhr nur noch 7 Grad Celsius.

Da wurde mir wieder bewusst, dass ich vor drei Jahren ein Seminar von Wim Hof in London besucht habe. Er ist einer, der viele Rekorde im Umgang mit Kälte hält, der aber auch sagt, dass man mit seiner Methode sein Immunsystem stärken kann. Gerade in der heutigen Zeit, sollten wir uns wieder mehr mit unserer Gesundheit beschäftigen.

Ich habe zwei Jahre lang die Wim Hof Methode angewendet und mir ging es wirklich deutlich besser, sie nimmt einige Zeit in Anspruch, aber sie scheint zu helfen. Was davon übriggeblieben ist, ist dass ich nur noch kalt dusche. 

Heute Morgen habe ich mir dann gedacht, warum nicht. Ich kann mich erinnern, dass auf dem Seminar jemanden Wim Hof fragte, wie er denn im Winter nur mit T-Shirt oder gar nacktem Oberkörper unterwegs sein könnte. 

Seine Antwort war kurz und knapp: „Just do it!“.

Und genau das habe ich heute beim Lauf auch gemacht. Einfach kurze Hose und kurzes Shirt an und raus zum laufen. 10 Kilometer sind es dann geworden auf meiner üblichen Strecke, die Blicke der Gassigeher in ihren warmen Jacken und Regenschirmen, sowie der anderen Läufer in langen Hosen und langen Jacken inklusive.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.